top of page

Geschenk zum Todestag eines Sternenkindes

Der Verlust eines geliebten Kindes ist für die betroffenen Eltern eine der schwersten Prüfungen, die das Leben bereithalten kann. Wenn der Todestag des Kindes naht, fühlen sich auch die Angehörigen und Freunde oft hilflos, überfordert und angespannt. Man fragt sich, wie man die Eltern in dieser Zeit unterstützen kann: Soll man den Tag ansprechen oder lieber schweigen? Ist ein Geschenk angebracht oder wäre es aufdringlich? Weisen wir sie so nur auf den unendlichen Schmerz hin? Möchten Sie den Tag vielleicht lieber mit Ablenkung verbringen? "Gehört" es sich überhaupt, ein Geschenk zum Todestag vorbeizubringen? Schließlich ist es doch kein Tag zum Feiern?


In solchen Momenten ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass das Schweigen über den Verlust für die verwaisten Eltern oft schwerer zu ertragen ist als das offene Gespräch. Die größte Angst vieler Eltern, die ihr Kind verlieren mussten, ist, dass das Umfeld das Sternenkind einfach totschweigt und so tut, als hätte es das Kind nie gegeben. Daher ist es ein besonders tröstender und wichtiger Schritt, den Eltern zu zeigen, dass man an das verstorbene Kind denkt und sich an es erinnert.


Eine einfache, ehrliche Aussage, Nachricht oder Grußkarte mit einem Satz wie "Ich denke an dein Kind und werde es immer tun" kann für die Eltern eine immense Bedeutung haben.


Auch ein Geschenk kann eine schöne Geste sein, um Anteilnahme zu zeigen und die Erinnerung an das verstorbene Kind zu ehren. Besonders empfehlenswert ist ein individuelles und persönliches Geschenk. Eine weiße Grabvase oder eine Grabkerze von Seelenlichter kann hier eine liebevolle Wahl sein. Die Artikel von Seelenlichter sind so individuell wie der geliebte Verstorbene selbst und können speziell gestaltet werden, um die Einzigartigkeit des Kindes und jedes anderen geliebten Verstorbenen zu würdigen. Du sagst uns, was du mit dem geliebten verstorbenen Menschen ganz besonders verbindest. Es kann das liebste Foto, ein typischer Spruch oder gar ein Zitat sein - vielleicht sind es auch spezielle Farben, Blumen oder Symbole wie Regenbögen, Einhörner, Marienkäfer, Pusteblumen etc. Auch an den Grabschmuck und Grabstein können wir die Seelenlichter-Produkte gestalten.


Eine solche persönliche Geste zeigt den Hinterbliebenen, dass ihr geliebter Mensch nicht vergessen ist und weiterhin einen Platz in den Herzen der Menschen hat.

Schlussendlich geht es darum, Mitgefühl und Anteilnahme zu zeigen. Ein persönliches Geschenk, ein einfühlsames Gespräch oder einfach ein liebevoller Satuz – all dies kann den verwaisten Eltern Trost spenden und ihnen das Gefühl geben, dass sie in ihrer Trauer nicht allein sind und ihr geliebtes Sternenkind nie vergessen wird.



 

Simone selbst ist seit August 2019 verwaiste Mama ihres auf ewig geliebten Sohnes Alexander. Als sie für sein Erdenbett ein besonderes Grablich suchte, wurde sie auch nach langer Zeit nicht fündig. So entschied sie kurzerhand die Grablichter für Alexander selbst zu gestalten und dies war der Beginn von Seelenlichter. Seit Januar 2023 hat sie mit ihrer deutschen Geschäftspartnerin Beatrice Unterstützung erhalten und mittlerweile liefern beide europweit die einzigartig und auf Kundenwunsch gestalteten Grabkerzen (auch LED und Solar) sowie weiße Grabvasen.



21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page